Home » Neues Glück auf dem Sternbergerhof?: Der Bergpfarrer 23 - Heimatroman by Toni Waidacher
Neues Glück auf dem Sternbergerhof?: Der Bergpfarrer 23 - Heimatroman Toni Waidacher

Neues Glück auf dem Sternbergerhof?: Der Bergpfarrer 23 - Heimatroman

Toni Waidacher

Published January 13th 2015
ISBN :
Kindle Edition
78 pages
Enter the sum

 About the Book 

»Herrschaftszeiten, ist das ein Wetter!« murmelte Sophie Tappert kopfschüttelnd. Die Perle vom Pfarrhaus stand am Küchenfenster und schaute in ein trostloses Grau. Ihr Blick ging hinüber bis zu den Zwillingsgipfeln, ›Himmelspitz‹ und ›Wintermaid‹,More»Herrschaftszeiten, ist das ein Wetter!« murmelte Sophie Tappert kopfschüttelnd. Die Perle vom Pfarrhaus stand am Küchenfenster und schaute in ein trostloses Grau. Ihr Blick ging hinüber bis zu den Zwillingsgipfeln, ›Himmelspitz‹ und ›Wintermaid‹, über denen sich schon wieder schwarzgraue Gewitterwolken zusammenzogen. Seit Wochen regnete es im Wachnertal, und Sophie Tappert konnte kaum noch zählen, wie viele Unwetter bis jetzt niedergegangen waren. Die Haushälterin wandte sich wieder dem Herd zu, auf dem das Mittagessen kochte. In wenigen Minuten kamen Hochwürden und sein Bruder, und Sophie tat die letzten Handgriffe. Hier umrühren, dort noch einmal abschmecken und da die Platte runterschalten. Das alles tat sie mit traumwandlerischer Sicherheit, schließlich war das Kochen eine Leidenschaft von ihr. Draußen hörte sie die Tür gehen, und kurz darauf stand Max Trenker in der Küche. Er hatte seine regennasse Uniformjacke ausgezogen und hängte sie an den Kachelofen, der in einer Ecke stand. Angesichts der Temperaturen, hatte Sophie Tappert ihn am Morgen angeheizt, und ein wenig Restwärme war noch vorhanden. »Das ist ja kaum auszuhalten«, schimpfte der Polizeibeamte. »Wenns sich net bald ändert, das Wetter, dann wandre ich aus!« »Das glaub ich net«, ließ sich Pfarrer Trenker von der Tür her vernehmen. »Dafür lebst doch viel zu gern hier.«